Mit 35 Jahren ist der Modespezialist nuova moda sozusagen ein Traditionshaus im innersten Zentrum von Bocholt – jetzt steht es unter neuer Leitung.

Firmengründerin Elfriede Nienhaus hat zu Anfang des Jahres die Leitung an Stephanie Bresser übergeben. Wo ein Inhaberwechsel in anderen Fällen durchaus das Signal für „Jetzt alles anders!“ bedeutet, ist er hier jedoch die Garantie für Kontinuität!

„In erster Linie ist es die überaus kompetente Beratung, die nuova moda immer schon ausgezeichnet hat“, berichtet Elfriede Nienhaus. „Sie liegt unter anderen in den Händen von Petra Schunkert und Anke Thielkes: sehr erfahrene Expertinnen, immer stilsicher und persönlich.“

Dazu kommt die Markenvielfalt, wobei die Sortimente sorgfältig aufeinander abgestimmt sind: Hier passt das Eine wirklich zum Anderen. Auch die Produkte selbst – hochwertig, gradlinig, sportlich, chic – tragen ihren Teil zum nuova-moda-Erlebnis bei. Die Auswahl der vertretenen Hersteller hat sich über die Jahrzehnte kaum verändert: Marken- und Linien-Treue gehören zu nuova moda. Und schließlich noch die besondere Lage im Zentrum des Zentrums von Bocholt: Kein Wunder also, dass der Modespezialist so viele Stammkunden hat.

Die Geschichte hinter dem gerade vollzogenen Inhaberwechsel ist ungewöhnlich, denn eigentlich war die Nachfolge-Problematik bei nuova moda noch gar nicht aktuell. Im letzten Jahr suchte man lediglich eine Aushilfe – und es meldete sich Stephanie Bresser, die von 1988 bis 1993 hier im Geschäft arbeitete, dann eine Selbständigkeit in einer anderen Branche aufbaute und die es jetzt zurück in „ihr“ Metier zog, die Modeberatung. Erst aus dem Alltag und der sehr harmonischen Zusammenarbeit heraus reifte langsam der Gedanke, dass Frau Bresser genau die Richtige für die Zukunft von nuova moda sein könnte. Dennoch wurde nichts überstürzt, alles wurde Schritt für Schritt entwickelt, viele Stammkunden vorab im persönlichen Gespräch informiert … und mit dem Start dieses Jahres war es dann soweit!

Dieser neue Schritt ist ein weiterer Meilenstein für nuova moda. Deren Firmenhistorie begann 1983, als St.-Georg- und Crispinus-Platz noch nicht die Ankerpunkte in der Bocholter Innenstadt waren, sondern – Baustellen!

Diesen Unbillen zum Trotz setzte der Modespezialist mit seiner gehobenen Damen- und Herrenkollektion sowie den jährlichen Modeschauen im Bocholter Brauhaus schnell Akzente. Ein erfolgreiches Jahrzehnt und gut überwundene Wirtschaftskrisen später erfand sich nuova moda dann neu: mit einer Komplettrenovierung samt Vergrößerung und einer Spezialisierung auf Damenmode. Die Aufwärtsentwicklung setzte sich fort, sodass nuova moda 2008 sein 25-jähriges Jubiläum fast schon im Rahmen eines kleinen Volksfestes auf dem St.-Georg-Platz feiern konnte.

Das neue und gleichzeitig bewährte Team ist fest entschlossen, diese Geschichte weiterzuschreiben. Apropos Kontinuität: Auch Elfriede Nienhaus ist weiterhin Teil des Teams … ◀

Share

Freshcode Media
Kurfürstenstraße 38
46399 Bocholt

+(49) 2871 2748104

kontakt@463.jetzt