Karten auf den Tisch!

Die besondere Weihnachtskarten-Kollektion - jetzt aus dem Hause Büngern-Technik

Weihnachten steht an! Zumindest für die, die rechtzeitig Aktionen, Präsente & Co. planen. Kein Wunder also, dass die Büngern-Technik (schon) jetzt mit einem neuen Angebot rund um das Fest der Feste auf den Markt kommt: eine Kollektion hochwertig handverarbeiteter Weihnachtskarten in unterschiedlichsten Designs und Ausführungen. 

»Alles nach Kundenwunsch«

Gleich 15 „Grundausführungen“ bietet allein die neue Kollektion, aber da die Mitarbeiter der Büngern-Technik jeden Arbeitsschritt selbst unter Kontrolle haben, sind Varianten und Personalisierungen nach Kundenwünschen kein Problem. „Da gibt es kaum eine Ausgestaltung, die wir nicht realisieren könnten“, meint Detlef Schülingkamp, Vertriebs- und Marketingprofi im Hause Büngern-Technik, und lächelt.
Ob das nötig sein wird, bleibt abzzuuwarten, denn die Weihnachtskarten, die sich in einem kleinen, brandneuen Katalog wiederfinden, zeigen nicht nicht nur verschiedene Formate und Papierqualitäten, sondern auch den Einsatz unterschiedlichster Schmuck- und Zusatzmaterialien sowie den Einsatz von Stanzen, Prägungen, Stempeln, Druck- und Konfektionierungstechniken. Alle Layouts entstanden im eigenen Haus, vieles ist angelehnt an den zurzeit aktuellen, sogenannten Industrie-Chic, meist schwarz-weiße Gestaltung mit Elementen in einem Naturfarbton.

»Alles nach Kundenwunsch«

„Der eigene, kleine Katalog ist sozusagen die logische Fortführung“, erklärt Schülingkamp, „nachdem wir uns schon seit Jahren mit Kartengestaltung beschäftigen und insbesondere auch mit Weihnachtskarten stets erfolgreich waren. Interessierte finden daher übrigens Karten für viele Gelegenheiten und saisonale Anlässe rund ums Jahr in unserem Bocholter Werk im Fisserhook.“
Es sind maßgeschneiderte, durchdachte und marktgerechte Angebote wie dieses, die (auch) hinter dem Erfolg der Büngern-Technik stehen. Offiziell nennt sich das Unternehmen „Werkstatt für Menschen mit Behinderungen“, doch von einer simplen Werkstatt hat sich das Ganze längst weiterentwickelt. Heute ist es eher ein Konglomerat jeweils spezialisierter, sich gegenseitig unterstützender Tochterfirmen in Borken, Büngern, Rhede und Bocholt. Neben Weihnachtskarten, speziellen Kerzen oder auch Holzspielzeug entstehen hier beispielsweise pro Jahr mehr als 1 Million selbstentwickelter Bettenbeschläge, vom Rohstoff bis zur fertigen Neigungsregulierung.

»Schnell vor dem Fest …«

Kurz: Das Konzept der praktischen, alltags- und berufsorientierten Hilfe und Unterstützung für Menschen mit körperlichen wie geistigen Behinderungen arbeitet überaus erfolgreich – auch ablesbar an der Tatsache, dass die Büngern-Technik mittlerweile berufliche Heimat für fast 800 Beschäftigte ist.

„Mit dem neuen Angebot haben wir im wahrsten Sinne gute Karten, um ein wenig zum Erfolg beizutragen“, schmunzelt Schülingkamp. „Und wer sich ganz schnell schon Vorfreude auf Weihnachten holen möchte, der kann ganz einfach den QR-Code auf dieser Seite nutzen …“

Share

Freshcode Media
Kurfürstenstraße 38
46399 Bocholt

+(49) 2871 2748104

kontakt@463.jetzt