Heute schon quer gedacht?

Wie die Agentur Schau & Horch die herkömmlichen Ansätze der klassischen Werbung in Frage stellt und neue Wege geht.

Wenn man sich in den Räumlichkeiten der Ideen- und Designagentur so umschaut, sieht man gleich, dass sich die Einrichtung weniger aus Standards als vielmehr einer Mischung aus Industriemöbeln, alten Schätzen aus vergangenen Zeiten und hochmodernen Arbeitsgeräten zusammensetzt. Dennoch scheint hier irgendwie alles zu passen.

„Wir gestalten alles, was man sehen und hören kann“

Die warmen Holztöne vermitteln einem sofort ein behagliches Gefühl, welches zum Kreativwerden einlädt. Seit 2011 gibt es nun die Bocholter Werbeagentur SCHAU & HORCH, welche mitlerweile auf fünf Mitarbeiter gewachsen ist. „Wir gestalten alles, was man sehen und hören kann, SCHAU & HORCH eben“, beschreibt der Geschäftsführer Christian Nießing kurz und bündig seine Dienstleistung. „Die meisten Kunden kommen mit einer konkreten Vorstellung zu uns, was wir für sie umsetzen sollen. Dabei ist es unsere Aufgabe, zu hinterfragen, ob das wirklich die bestmögliche Maßnahme für seine Dienstleistung oder sein Produkt ist“, erzählt Nießing. „Viele Verbraucher sind müde, was die klassische Werbung angeht. So geht man in der Fernseh-Werbepause zum Kühlschrank oder klickt das Pop-up auf der Website einfach weg. Und da sind wir als Fachleute gefordert, neue Wege zu gehen“, fügt er hinzu.

In der Tat sind viele Konsumenten auch im Zuge der Digitalisierung oftmals so massiv mit Werbung konfrontiert, dass sie sich nicht mehr davon beeinflussen lassen. Werbung darf heute nicht mehr vordergründig das Produkt in den Fokus heben. Vielmehr muss sie einen Mehrwert für den 
Betrachter darstellen.

„... ein Produkt in positiver Erinnerung behält“

Einen neuen Pfad der Werbung beschreitet das Content-Marketing. Hierbei geht es darum, dass der potenzielle Kunde eine Antwort auf seine Frage findet und sein ganz konkretes Problem gelöst wird. Der Dienstleister oder das Produkt liefert genau an dieser Stelle eine Lösung. Dies kann durch informative Blogbeiträge, Videotutorials oder gar eine spezielle Website passieren. Der Kunde erhält sozusagen die passende Beratung zum Nulltarif. „Das Spannende an Content-Marketing ist, dass der Kunde die Marke oder das Produkt in positiver Erinnerung behält, weil ihm wichtige und nützliche Informationen geschenkt wurden. Beim nächsten Einkauf greift er dann im Zweifel genau auf dieses Produkt zurück“, erklärt Christian Nießing. „Wir unterstützen unsere Kunden dahingehend in allen Kanälen. Sei es im Bereich Interactive & Web oder bei Bewegtbildmedien wie Videos und Produktfilmen. Wie bereits erwähnt, ist uns weniger die Machart, sondern vielmehr das Ziel, welches der Kunde verfolgt, wichtig“, resümiert er.

Wer sich also im Bereich Markendarstellung neu positionieren möchte oder einfach frischen Wind für seine Außendarstellung sucht, der ist bei SCHAU & HORCH sicherlich gut aufgehoben.

*Anzeige

 
Share

Freshcode Media
Münsterstraße 108
46397 Bocholt

+(49) 163/4207572

kontakt@463.jetzt