Gebeten werden statt zu bitten

Die Veranstaltungsreihe „Führungsimpulse“ gibt Anregungen, um Unternehmen als Marke am Markt richtig zu positionieren.

Rund 100 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Bocholt folgten der Einladung von Wirtschaftsförderung Bocholt und dem Verband deutscher Unternehmerinnen in das Herbrand Nutzfahrzeuge Center, um der Veranstaltung zum Themenfeld „Image sells“ zu lauschen.

„Wofür stehen Sie? Was verändern Sie? Was kauft Ihre Zielgruppe wirklich, wenn sie Ihre Leistung oder Ihr Produkt bezahlt?” Das waren einige der Fragen, die Referentin Carmen Brablec an diesem Abend stellte, um Unternehmen dabei zu unterstützen, ein Image aufzubauen, das Kunden, Mitarbeiter und Investoren anlockt und die Verkaufsarbeit übernimmt. „Das Image eines Unternehmens sei der beste Verkäufer“ gab die Referentin den Gästen des Abends mit auf den Weg.

Carmen Brablec lieferte in ihrem praxisnahen Vortrag gute Impulse, die von den Unternehmerinnen und Unternehmern direkt umgesetzt werden können. Damit können Marketingentscheidungen so beeinflusst werden, dass ein Unternehmen als führende Marke in der jeweiligen Branche so positioniert wird, dass die Zielgruppe es begehrlich findet.

Markenbildung beginnt bei den Mitarbeitern, denn sie vertreten ein Unternehmen nach außen. Vom Hausmeister bis zur Führungsebene müssen die Werte, für die ein Unternehmen steht, gelebt werden. „Dabei kommt es auf die Details an, denn ein 1.000-Teile-Puzzle, von dem zwei Teile fehlen, ergibt kein vollständiges Bild“, so die Referentin.

Der nächste Führungsimpuls befindet sich bereits in Planung. Dazu wird der Verband deutscher Unternehmerinnen gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Bocholt wieder einladen. ◀

Share

Freshcode Media
Münsterstraße 108
46397 Bocholt

+(49) 163/4207572

kontakt@463.jetzt