Ton&Gabel im Mussumer Krug

Ton&Gabel erstmals im Mussumer Krug. Natürlich ausverkauft. Und was kann man an einem Samstagabend im Krug erwarten? Richtig! Es wurde wild.

Mit einem großen Repertoire von Stilrichtungen nahmen die Künstler des Abends die Bühne für sich ein und überzeugten mit einer erneut fantastischen Show. Stefan Paßerschroer ließ mit seiner Frank-Sinatra-Show die Frauenherzen höherschlagen und machte wie gewohnt als Entertainer und Moderator eine gute Figur.

Im weiteren Verlauf stand der Fokus ganz klar auf Soul-Musik. Gefühlvolle Balladen und mitreißende Songs unterhielten die Gäste auf hohem Niveau. Emma Stappenbeck begleitete sich selbst am Keyboard und machte den Anfang eines einzigartigen Konzerts. Sabrina Grundke sorgte mit ihren eigenen Songs und ihrer Version von „Wie soll ein Mensch das ertragen” von Philipp Poisel für absolute Stille im Saal.

Mit Cristina da Silva, die von Pianist Manni Tenbrink und Gitarrist Nils Bölting begleitet wurde, kam dann etwas mehr Schwung in das Publikum. Wie bei jeder Ton&Gabel-Veranstaltung wurden die Gäste auch wieder von einigen Special-Guests überrascht. So gab die Studentin Marlene Seelig ihr Debüt, und im Anschluss an das Konzert gab es noch ein Funk-&-Soul-Set von DJ Hicco.

Auch kulinarisch wurden die Gäste vom Team des Mussumer Krug verwöhnt. Die nicht endenwollenden Vorspeisen-Variationen zeigten die ganze Pallette der Vielseitigkeit von Küchenchef Lars Kathage, und der Barloer Rostbraten als Hauptgang war ein Gedicht. 

 

Share

Freshcode Media
Kurfürstenstraße 38
46399 Bocholt

+(49) 2871 2748104

kontakt@463.jetzt