100 Punkte für ebensoviele Jahre!

Die Lions Clubs der Region schließen das Jubiläumsjahr zum 100-jährigen Bestehen der Service-Organisation mit einem Top-Event ab: Jörg Knör „rockt die Region“.

Es war ein Jahr der Höhepunkte: Zur Feier des 100-sten Geburtstags der weltgrößten Service-Organisation, Lions International, hatten sich alle Clubs der Region abgestimmt und einen ganzen Kalender an Terminen für den guten Zweck auf die Beine gestellt. In allen sieben Lions Clubs sowie des jungen Leo Clubs sprühte es förmlich vor Ideen und Engagement … mit Veranstaltungen in den einzelnen Clubs, aber auch übergreifenden, gemeinsam getragenen Events. Glanzpunkt zum Ende des Aktivjahrs war ein Gala-Abend mit dem berühmten Entertainer Jörg Knör im Bocholter Stadttheater.

"Ein "stimmiger" Abend"

Jörg Knör präsentierte sein Programm „Filou“, allerdings mit zahlreichen Abänderungen, an denen der Parodist, Sänger, Musiker und Karikaturist immer wieder sowohl auf den Anlass der Veranstaltung wie auch auf die Region einging. Seine Vielseitigkeit trug durch den ganzen Abend, sorgte für wahre Heiterkeitsstürme im Publikum und ließ an keiner Stelle auch nur den leisesten Gedanken an Langeweile aufkommen. 

Stimmen-Imitator Knör ließ zahlreiche Prominente zu Wort kommen – darunter so unterschiedliche Charaktere wie Karl Lagerfeld, Gerhard Schröder, Rudi Carrell, Helge Schneider und Udo Lindenberg –, für einen der Höhepunkte sorgte er jedoch ganz persönlich: mit einem selbst gestalteten Bild, das er den Lions-Verantwortlichen überreichte, damit es in Bälde für einen guten Zweck versteigert werden kann. „100 von 100 Punkten!“ sagte ein restlos begeisterter Ralf Telahr, Zonen-Chairman der gastgebenden Clubs, zu Jörg Knör und dem ebenso einzigartigen wie erfolgreichen Abend. 

 

Share

Freshcode Media
Kurfürstenstraße 38
46399 Bocholt

+(49) 2871 2748104

kontakt@463.jetzt